Lockdown auch im Blog

1. November 2020 Allgemein, Blog-de
Selbstportrait 2017

Jetzt ist es hier seit einiger Zeit doch ein wenig ruhig geworden, fast so als wäre auch im Blog ein Lockdown eingetreten. Die Ruhe hat natürlich seine Gründe…

Nachdem ich ja noch im Juni und Juli die restlichen Filme entwickelt habe, konnte ich seitdem tatsächlich auch nur ein weiteres neues Shooting starten. Und seit Juli, seit meiner letzten Podcast-Folge, bin ich zu nichts mehr Neuem gekommen.

Gründe für den „Lockdown“

Die Gründe dafür liegen nicht nur in der Corona-Pandemie, sondern auch an meiner Elternzeit im August und September und der Klausurphase meines Fernstudiums und den aktuell intensiven Lernphasen.

Meine Prioritäten haben sich aktuell also in der Tat ein wenig verschoben, so dass das Fotografieren erstmal in den Hintergrund gerutscht ist. Das kann sich selbstverständlich auch wieder ändern. Denn ein paar Foto-Sachen liegen aktuell noch auf Halde.

Dieses Jahr wird das aber sicherlich nichts mehr werden. Allenfalls bekomme ich noch die eine oder andere Podcast-Folge in den Äther… und/oder ich werde noch einige der entwickelten Filme zur Veröffentlichung bearbeiten.

Und nun…

Mein Patreon-Account läuft aber immer noch weiter und wird wöchentlich mit 2 oder 3 neuen Uploads befüllt. Auf Twitter kommt hin und wieder mal ein Lebenszeichen, Instagram ruht aber gerade mal ein wenig…

Wenn ich wieder aktiver werde, dann gibt es sicher auch wieder regelmäßiger einen Newsletter

Selbstportrait 2017
Selbstportrait mit Seagull, 2017